Pressespiegel BIFT-GK, 18.06.2016:

“Fliegerhorstsiedlung “Szenario vier” auf dem Weg”

https://www.aachener-zeitung.de/…/fliegerhorstsiedlung-szen…

Quelle: Geilenkirchener Zeitung vom 18.06.2016

Hier als PDF-Download:  Fliegerhorstsiedlung_ _Szenario vier_ auf dem Weg

Hier finden Sie den Konzeptentwurf als PDF und auch in unserer Website ONLINE zum Nachlesen.

mehr lesen


Liebe Freundinnen und Freunde der BIFT-GK,

Manchmal sind Entscheidungen einer Bürgerinitiative nicht leicht. Trotzdem müssen sie getroffen und im Zweifel auch verantwortet werden.

Zur Erklärung vorab folgendes:

Gestern war die Präsentation des aktuellen Entwurfes eines städtebaulichen Sanierungskonzeptes im Ausschuss Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung des Stadtrates der Stadt Geilenkirchen. Die Sitzung war öffentlich und einige interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiative Fliegerhorstsiedlung Neu-Teveren saßen auf den Zuschauerplätzen. Wir hatten über die Fraktion der CDU angefragt, ob uns der Konzeptentwurf vorher zugehen kann. Die Verwaltung der Stadt Geilenkirchen lehnte das ab und bestand darauf, dass uns das Dokument erst nach Veröffentlichung im Ausschuss zugeht. Im Ausschuss wurde mehrheitlich beschossen, dass dieses Dokument als Entwurf nun zur weiteren Arbeit und Abstimmung mit allen Beteiligten, der BIMA, Stadtverwaltung Geilenkirchen, Planungsbüro MWM Aachen, Fördermittelgeber, Investoren und auch mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern sowie Eigentümerinnen und Eigentümern sowie der BIFT-GK,  in einer nach den Sommerferien stattfindenden Bürgerversammlung als Diskussionsgrundlage verwendet werden soll.

Unser Dank gilt heute besonders der CDU-Fraktion des Stadtrates der Stadt Geilenkirchen, ohne die wir das Dokument sicher erst 2017 bekommen hätten, 😉 !!! Allen anderen Fraktionen danken wir aber unabhängig davon für ihr aktives Engagement in unserer Sache auch gestern.

Wichtig ist hier ausdrücklich der Hinweis, dass bei dem Entwurf immer noch nichts in Stein gemeißelt wurde also fest steht. Die Verwaltung und die Mitglieder des Ausschusses haben gestern versprochen, dass die Interessen der Bürgerinnen und Bürger hier auf jeden Fall noch in die Weiterentwicklung des Konzeptes einbezogen werden sollen.

Wir werden alle Beteiligten daran messen, ob sie zu Ihrem Wort stehen und eine aktive Bürgerbeteiligung ernst nehmen und auch ermöglichen.

Hier finden Sie den am 16.06.2016 präsentierten Konzeptentwurf als PDF (jetzt wirklich öffentlich)
aber auch hier in unserer Website ONLINE zum Nachlesen.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

Stellv. für die BIFT-GK
Norbert Grimm

mehr lesen